Netzwerke

Netzwerke sind faszinierend. Sie bieten die Möglichkeit, unterschiedlichste Sichtweisen zu erfassen. Und sie sind weit mehr als die Summe der Erfahrungen, welche die Einzelnen einbringen. Für meine Arbeit besonders wichtig ist das Netzwerk SoVal.

Benannt ist SoVal nach Sofie und Valentin - einem jüdischen Paar, das in den 30er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts in Strobl am Wolfgangsee lebte. Dieses Paar öffnete sein Haus und machte es zum Kommunikationsraum für Jedermann. Sie lebten das "Netzwerk-Sein", indem sie Unterschiedliches zusammenbrachten: unterschiedliche Kulturen, unterschiedliche Lebensbereiche, unterschiedliche Musen.

Bei ihrer Flucht im dritten Reich sicherte ihnen dieses Netzwerk das Überleben und half ihnen beim Aufbau einer neuen Existenz in den USA. Heute ist der Ort, an dem Sofie und Valentin lebten, Sitz des Bundesinstituts für Erwachsenenbildung. Ein Ort, der durch seine Geschichte wie geschaffen ist als SoVal-Knotenpunkt.

SoVal vernetzt WissenschaftlerInnen, BeraterInnen, TrainerInnen, SupervisorInnen und PraktikerInnen aus Deutschland und Österreich. Regelmäßig finden Schreibwerkstätten, Beratungswerkstätten, Netzwerkstätten und Interventionsgruppen statt. Immer wieder werden auch Projektwerkstätten zur Entwicklung aktueller Forschungs- und Praxisprojekte angeboten.

» www.soval.org
» SoVal-Mitglieder

» Download: 10 Elemente von Netzwerken (PDF, 108 KB)
» Download: Gedanken zum Nach- und Weiterlesen (PDF, 188 KB)