Open Space

Ideen, Vielfalt, Möglichkeiten - hier hat alles Platz. Die Inhalte werden nicht vorgegeben, sondern von den TeilnehmerInnen selbst bestimmt. Ein wichtiger Grundsatz ist das Gesetz der zwei Füße: Jede(r) kann jederzeit die Arbeitsgruppe wechseln oder eine Pause machen. Was bei dieser Arbeitsweise herauskommt, ist meist verblüffend, neu und inspirierend.

Open Space kann überall dort eingesetzt werden, wo Menschen und Organisationen sich gemeinsam entwickeln wollen. Entstanden ist diese Form des Arbeitens ursprünglich aus der Erkenntnis, dass die entscheidenden Gespräche oft in den Kaffeepausen geführt werden. Deshalb bietet Open Space kleinen oder großen Gruppen die Möglichkeit, in einer zwanglosen, offenen Runde gezielt eigene Themen einzubringen, Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Open Space ist eine ebenso lustvolle wie kreative Form der Lösungsfindung und gehört zu den beliebtesten Instrumenten meines Repertoires.

» Download: Wissenswertes zum Thema Open Space (PDF, 68 KB)
» Download: Literaturliste & Links zum Thema Open Space (PDF, 48 KB)